Hitarbeiter_RIGHT

David Fionix - The Man Inside

Bemusterungs-Details

Interpret
David Fionix
Titel
The Man Inside
Genre
Pop
Promotion
2019-11-07 13:30:00 - 2019-12-07 23:00:00

Beschreibung

"Nachdem ihm das Finanzamt Hamburg wegen der Verluste aus seiner Tätigkeit als Indie-Plattenfirmenchef die Hölle heiß machte, verließ er 2018 die Hansestadt und zog nach München. Als „steuerliche Liebhaberei“ setzt der Singer/Songwriter und ehemalige DSDS Top 30-Kandidat nun seine musikalischen Aktivitäten fort und präsentiert seine neue Single „The Man Inside“. „The Man Inside“ beschreibt Davids Zwiespalt zwischen Herz und Verstand. Auf der einen Seite ein Berufsleben als promovierter Wirtschaftswissenschaftler, auf der anderen Seite die Musik als Leidenschaft. „The Man Inside" ist die erste Single von David Fionix seit seinem Song "Can you feel how much I love you" aus dem Jahr 2014. Das Lied ist zu weiten Teilen Disco und Pop. Man merkt, dass David mit einem Abschnitt seines Lebens abgeschlossen und mehr zu sich selbst gefunden hat. Der lebensbejahende Vibe und die kathartischen Lyrics springen beim ersten Hören sofort über. „Looking back at my past where I had to make a choice about my purpose in life. What I did was that I split myself in two and I made a choice in favor of survival.“ Das Akkordeonspiel hat sich David im Alter von drei Jahren selbst beigebracht und er spielte zunächst vor allem Balkan-Musik. Mit 16 nahm er dann klassischen Gesangsunterricht und trat im Bereich Oper, Operette und Musical auf. Seine damalige Gesangslehrerin (Prof. Edith Jaeger) wollte, dass er ein Gesangsstudium an der Musikhochschule aufnimmt. Da man von der Kunst allein aber kaum leben kann, folgte er dem Verstand und entschied sich mit einem Wirtschaftsinformatikstudium für die finanzielle Absicherung. Das Herz blieb dabei leider etwas auf der Strecke. Weitere sagenhafte sechseinhalb Jahre Selbstkasteiung ließen David mit einem Doktortitel in der Tasche zurück. Mit Abstand die härteste Zeit seines Lebens, die er ohne Musik nicht durchgehalten hätte. So schrieb er mehrere Songs, die er zunächst selbstproduzierte und anschließend in Zusammenarbeit mit dem britischen Hit-Produzenten Phil Harding (Kylie Minogue, Rick Astley, East 17, etc.) vollendete. 2013 gründete er sein Label EO Records und veröffentlichte 2014 als David Pheonix (sprich: Fionix) seine erste EP „This Is My World“. Der Künstlername leitet sich von „David gegen Goliath“ und dem „Phönix aus der Asche“ ab. Diese Sinnbilder wählte er als Referenzen, um sich damit in seinem Glauben an sich und seine Musik zu stärken. Dieser Glaube war auch bitter nötig, denn aus der Veröffentlichung seiner Stücke erzielte David ausschließlich Verluste. Dies rief das Hamburger Finanzamt auf den Plan, das ihm nachträglich sämtliche Verluste aberkennen wollte. Um dem Finanzamt gegenüber weitere Belege für seine „Gewinnerzielungsabsicht“ zu liefern, beschloss David daher vor die DSDS Jury zu treten. So traute sich David 2017 mit seinem Akkordeon vor Dieter Bohlen und schaffte es schließlich bis in die Top 30 und in den Auslands-Recall nach Dubai. "

Downloads

    Dateiname Dateigröße DL
Sie müssen sich einloggen um die Medien zu sehen...

Feedback

Um Themen zu bewerten musst du dich zuerst anmelden!

Hitarbeiter_BOTTOM